At SENS, we want to make insect eating the new normal.

Wir sehen Insekten als den einfachsten Weg zur schnellen Verbesserung der Qualität und Nachhaltigkeit unserer Ernährung.

Wieso sind Insekten der richtige Weg?

Schau dir diese Infografik an

Insekten zu essen ist nichts neues. 2 Milliarden Menschen essen Insekten als Teil ihrer täglichen Ernährung. Aber wieso lässt sich der Westen so eine Delikatesse entgehen? Was ist die größte Herausforderung? Der "Igitt"-Faktor!

Interessanterweise haben kleine Kinder fast keine Probleme Insekten zu verschlucken. Auf der anderen Seite sieht der durchschnittliche Westler das Essen eines Wurms als eine Herausforderung, die in eine Reality Show gehört. Wir haben SENS mit einem Ziel aufgebaut, nämlich die kulturelle Angst von Insekten zu überwinden. Wir wollen uns auf Insektenmehl konzentrieren, zunächst auf Grillenmehl, und die Vorteile in den Bereichen Nährwert, Nachhaltigkeit und Ethik kommunizieren und zur selben Zeit demonstrieren, wie köstlich es sein kann.

Wie sind wir dazu gekommen

Im Jahre 2013 hat die FAO ein Dokument namens "Edible Insects" veröffentlicht, in dem alle Forschung zum Thema Instektenessen zusammengefasst wurde. Sie stellten die Frage, auf die auch wir immer noch eine Antwort suchen. Wieso isst hier niemand Insekte? Wir fanden heraus, dass kein Unternehmen in Europa die Vorteile des Konsums von Insekten richtig kommuniziert. Wir haben eine Gelegenheit gesehen, die sowohl aus sozialer als auch aus wirtschaftlicher Sicht Sinn macht. Mit dieser Vision haben wir SENS gegründet.

Unser Team

Der Kleber, der uns zusammenhält, ist unsere ambitionierte Vision. Alle die unserem Team beitreten fühlen sich davon angezogen! Bei jedem Vorstellungsgespräch sprechen wir über unsere Vision und es wird gleich klar, ob jemand passt oder nicht. Wir arbeiten auch mit vielen Freiberuflern zusammen, die zu unserer Arbeit hingezogen sind. So ist es uns gelungen Experte in Lebensmitteltechnologie und Ernährung zu konsultieren. Unser Team entwickelt sich ständig. Besonders Mentoring-Programme in San Francisco und auf der Oxford Universität waren unbezahlbar für unsere Weiterentwicklung.

© 2018 SENS Foods Operations Ltd. | alle Rechte vorbehalten